Einreichungsrekord beim diesjährigen German Paralympic Media Award

Seien Sie am 20.03.2019 bei der Preisverleihung dabei!

Logo des GPMA

© DGUV

Bereits zum 19. Mal verleiht die DGUV in diesem Jahr den German Paralympic Media Award. Der Preis soll die Berichterstattung über den Behindertensport – sowohl im Profibereich als auch im Breitensport – fördern und die hohe journalistische Qualität von Beiträgen aus dem Themenfeld würdigen. Der Anteil von paralympischem Sport in der Berichterstattung der Medien steigt, ebenso wie das Interesse der Öffentlichkeit am Thema. Das ist sehr motivierend für die Sportlerinnen und Sportler. Denn wer einmal bei einem solchen Event dabei war, weiß, dass die Emotionen und die erbrachten sportlichen Leistungen beeindruckend sind.

Für die DGUV ist die Preisverleihung ein Anlass, um auf die wichtige Rolle des Sports bei Rehabilitation und Inklusion hinzuweisen. Der Sonderpreis, der auch in diesem Jahr wieder vergeben wird, spiegelt dieses Ziel wider: Er ehrt eine Person, die im Bereich Sport, Medien und Inklusion viel bewegt und eine Vorbildfunktion hat.
 
Die Schirmherrschaft des Awards übernimmt in diesem Jahr Heinrich Popow, mehrfacher Paralympics-Sieger, Welt- und Europameister. Er war der Sonderpreisträger beim German Paralympic Media Award 2018 und wird bei der diesjährigen Preisverleihung einen der Awards überreichen.

Zur vollständigen Pressemitteilung gelangen Sie hier.

KONTAKT

Braunschweigischer Gemeinde-Unfallversicherungsverband

Berliner Platz 1 C (Ring-Center)
38102 Braunschweig

Tel.: 0531 27374-0
E-Mail: info@bs-guv.de

Servicezeiten:
Montag - Donnerstag 08:00 - 15:30 Uhr  
Freitag 08:00 - 13:00 Uhr

AKTUELL

Gruppenfoto bei der Urkundenübergabe

BGM-Konzept der Gemeinde Ilsede wurde prämiert!

Die erfolgreiche Kooperation vom BS GUV, der AOK sowie der Gemeinde Ilsede ist der Erfolgsfaktor für ein gelungenes BGM-Konzept in der...

Weiterlesen