Mitmachfaktor verbessert Sicherheit und Gesundheit

Neue Broschüre der gesetzlichen Unfallversicherung zeigt, wie Beschäftigte in Unterweisungen einbezogen werden können.

Titelseite der Broschüre

© kommmitmensch

Für viele Unternehmen sind Unterweisungen im Arbeitsschutz bloß eine gesetzliche Pflicht. Mit der richtigen Kommunikation können sie aber auch zu einem Mehrwert für den betrieblichen Alltag werden. Wie das geht, vermittelt jetzt eine neue Praxishilfe der Kampagne kommmitmensch der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen. Die Veröffentlichung mit dem Titel „Gemeinsam besser kommunizieren: Gesprächsformate für eine gute Kultur“ richtet sich vor allem an kleinere und mittlere Betriebe.
 
„Mit unseren Praxishilfen zeigen wir verschiedene Ansätze auf, wie Sicherheit und Gesundheit ohne großen Aufwand in die tägliche Arbeit einfließen können“, so Dr. Marlen Cosmar, Referentin am Institut für Arbeit und Gesundheit der DGUV: „Feste Gesprächsformate unterstützen den Austausch über Risiken und gefährliche Situationen. Dadurch wird es ganz selbstverständlich, Sicherheit und Gesundheit immer wieder mit zu bedenken. Die Themen werden Teil der Unternehmenskultur – das wollen wir mit der Kampagne erreichen.“

Zur vollständigen Pressemitteilung gelangen Sie hier.

KONTAKT

Braunschweigischer Gemeinde-Unfallversicherungsverband

Berliner Platz 1 C (Ring-Center)
38102 Braunschweig

Tel.: 0531 27374-0
E-Mail: info@bs-guv.de

Servicezeiten:
Montag - Donnerstag 08:00 - 15:30 Uhr  
Freitag 08:00 - 13:00 Uhr

AKTUELL

Titelbild der Broschüre

Nudging am Arbeitsplatz

Sie möchten etwas für Ihre Gesundheit am Arbeitsplatz tun? Schauen Sie in den neuen iga.Report!

Weiterlesen