Loading...
Sprungnavigation Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Eltern bringen ihren Kindern selbst das Schwimmen bei. Das „Seepferdchen“ kann auch in Rückenlage abgelegt werden.

Informieren Sie sich gleich in der neuen Ausgabe!

Viele Eltern verzweifeln auf der Suche nach einem Schwimmkurs für ihr Kind. Warum es nicht einmal selbst versuchen? In der neuen Ausgabe der Zeitschrift „Sicher zuhause & unterwegs“ der Aktion DAS SICHERE HAUS steht, wie es gehen kann: mit Rückenschwimmen.

Das Schwimmen auf dem Rücken hat den Vorteil, dass Atmung und Bewegung weniger intensiv aufeinander abgestimmt werden müssen als bei den anderen Schwimmstilen. Hat das Kind erst einmal gelernt, gerade auf dem Wasser zu liegen, geht es mit der Beinbewegung weiter; das Kind schwimmt dann schon. Die Armbewegung kann später hinzukommen.

Das Frühschwimmabzeichen „Seepferdchen“ kann übrigens auch in Rückenlage abgelegt werden.

Wichtig ist, dass die Eltern viel Geduld mitbringen und ihr Kind beim Üben und Trainieren der neuen Fähigkeiten immer im Auge behalten. Die Kinder sind noch keine sicheren Schwimmerinnen und Schwimmer.

Zur aktuellen Ausgabe der Zeitschrift „Sicher zuhause & unterwegs“ gelangen Sie hier.

back-to-top