Inhalt/Themen:
Der Erfolg des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) hängt sehr von seiner Einbindung im Unternehmen ab. Nur mithilfe optimaler Strukturen und einem Netzwerk aus Rehabilitationsträgern (z.B. Kranken- (KV) und Rentenversicherung (RV)) und Leistungserbringern (z.B. Ärzte, Reha-Zentren) kann ein frühes und professionelles Handeln im Rahmen des BEM ermöglicht werden.
BEM fördert den Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit Ihrer kompetenten und erfahrenen Mitarbeiter/innen.

Erfahren Sie durch unsere Rehamanager/innen und BEM-Berater/innen, wie Ihr individuell auf Ihr Unternehmen angepasstes BEM strukturiert und in der Praxis auf der Einzelfallebene durchgeführt werden kann. Unsere Referentinnen und Referenten berichten über Grundlagen im BEM, Chancen und Nutzen des Verfahrens, die konkrete Zusammenarbeit mit Rentenversicherung und Krankenkassen und schaffen Anreize zur Entwicklung eines BEM- Netzwerkes in Ihrem Unternehmen.

Seminarziel:
Sie gewinnen einen Überblick zu den allgemeinen Grundsätzen des BEM, erhalten Impulse für die Gestaltung bzw. Optimierung entsprechender Strukturen in Ihrem Betrieb und Anreize zum Erfahrungsaustausch mit den BEM-Verantwortlichen anderer Betriebe.

Zielgruppe:

BEM-Beraterinnen, BEM-Berater, BEM-Beauftragte, Führungskräfte, Arbeitsschutzkoordinatorinnen und Arbeitsschutzkoordinatoren, BGM-Koordinatorinnen und BGM-Koordinatoren, Personalräte

Referent/-innen:

Angelina Kluch, Holger Roth, Peter Dorn

Anmeldung

Auf Anfrage:

Joanna Jerominek

Tel.: 0531 / 27374-17
E-Mail: jerominek@bs-guv.de

KONTAKT

Braunschweigischer Gemeinde-Unfallversicherungsverband

Berliner Platz 1 C (Ring-Center)
38102 Braunschweig

Tel.: 0531 27374-0
E-Mail: info@bs-guv.de

Servicezeiten:
Montag - Donnerstag 08:00 - 15:30 Uhr  
Freitag 08:00 - 13:00 Uhr

AKTUELL

Foto vom Cover des Hörspiels

Das dunkle Geheimnis der Sonne - Hautschutz bereits im Frühjahr wichtig

Hörspiel für Kita-Kinder klärt über Risiken der Sonnenstrahlung auf

Nur wenn es warm ist, besteht Gefahr für die Haut? Falsch. Tatsächlich nimmt die...

Weiterlesen