Kinder wollen sich miteinander messen, sich aneinander ausprobieren, körperliche Grenzen erfahren. Dabei entwickeln sie soziale und personale Kompetenzen.
Für Erzieher und Erzieherinnen ist dieses Verhalten oft nur schwer einzuschätzen, dabei ist ein kämpferisches Miteinander sehr gut geeignet, Sozialverhalten und den Umgang mit Konflikten kindgerecht zu entwickeln. Das Seminar dient der Orientierung und bietet Unterstützung bei der Gestaltung eines Bewegungsangebotes für Ringen und Raufen in Grundschule und Kita. Hierbei werden die Bedürfnisse der Kinder genauso berücksichtigt wie die konkreten Gestaltungsempfehlungen z.B. durch Regeln und Rituale.


Themen:

  • Begriffsdefinition – Grundlagen und Ziele
  • Sicherheit beim Ringen und Raufen
  • Spiel- und Übungsformen ohne/mit direkten/m Körperkontakt
  • Methodisch-didaktische Strukturierung von geplanten Bewegungsangebote

Termin: Nach Absprache

Ort: Inhouse-Seminar

Hinweis: Mit diesem Seminar kommen wir zu Ihnen. Die Kosten für den Referenten trägt der Braunschweigische GUV.Bei Interesse wenden Sie Sich bitte an: Sandra Hecker unter hecker@bs-guv.de oder 0531/27374-38.
Dieses Seminar wird als Nachweis für das "Markenzeichen Bewegungskita" mit 8 Lerneinheiten anerkannt.

Zielgruppe:

Pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Kindertagesstätten (gerne auch aus miteinander kooperierenden Einrichtungen) ab ca. 10 Personen

Referent/-innen:

Sandra Hecker, Torsten Sümnich, Diplom-Sportwissenschaftler

Anmeldung

Auf Anfrage:

Joanna Jerominek

Tel.: 0531 / 27374-17
E-Mail: jerominek@bs-guv.de

KONTAKT

Braunschweigischer Gemeinde-Unfallversicherungsverband

Berliner Platz 1 C (Ring-Center)
38102 Braunschweig

Tel.: 0531 27374-0
E-Mail: info@bs-guv.de

Servicezeiten:
Montag - Donnerstag 08:00 - 15:30 Uhr  
Freitag 08:00 - 13:00 Uhr

AKTUELL

Titelseite der Zeitschrift

topeins 1/2019

Die neue Ausgabe des Führungskräftemagazins topeins ist online. Und das sind die aktuellen Themen:

- Die Leitung kappen: So sorgen Führungskräfte für...

Weiterlesen