Loading...
Sprungnavigation Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Brenzlige Momente im Schwimmbad, auf dem Schulweg und auf dem Spielplatz

Wimmelbilder der Aktion Das sichere Haus jetzt auch zum Ausmalen.

Ein Ausmalbild mit einer Situation im Straßenverkehr für Kinder

© DSH / Michael Hüter

Die interaktiven Wimmelbilder der Aktion Das sichere Haus (DSH) ermuntern Kinder, Unfallrisiken in ihrer Umgebung spielerisch und mit detektivischem Blick aufzuspüren. Aufgrund des großen Erfolges gibt es die beliebtesten Motive jetzt auch zum Ausmalen.
Sie sind ein Angebot an Eltern, Großeltern und andere Erziehende, die Kindern unabhängig von elektronischen Medien einen altersgerechten Zugang zum eigenen Unfall- und Gesundheitsschutz bieten wollen. 

Von Elterntaxi bis Spielplatz
Elterntaxi, Freibad, Hallenbad, Spielplatz und Straßenverkehr sind Orte und Situationen, die Kinder kennen. Meist wissen sie auch, wo Gefahren lauern. Morgens vor der Schule zum Beispiel, wenn ein Elterntaxi sich an das nächste reiht und die Lage reichlich unübersichtlich ist. Auch über Glasscherben und Fäkalien auf dem Spielplatz wissen Kinder Bescheid.

Aber nicht alles ist geläufig. Deshalb sind auf jedem Ausmalbild, die aus der Feder des Cartoonisten Michael Hüter stammen, sechs Situationen zu finden, die Aufmerksamkeit erfordern – ein warnend knurrender Hund zum Beispiel oder ein Wettlauf auf den nassen Kacheln des Schwimmbads.

Die Wimmelbilder zum Ausmalen können Sie über diesen Link kostenlos herunterladen.

Über die DSH:
Mehr als 13.000 Menschen sterben pro Jahr durch einen häuslichen Unfall. Die Gesamtzahl häuslicher Unfälle liegt in Deutschland jährlich bei rund sieben Millionen.
Die Aktion Das sichere Haus (DSH) informiert über Unfallgefahren in Heim und Freizeit. Ziel der gemeinnützigen DSH ist ein besserer Unfall- und Gesundheitsschutz für alle.